Gutscheine ADAC Fahrtraining Leipzig

Gutscheine für ein ADAC Fahrtraining Leipzig kommen immer an.


Denn, Pralinenschachteln und Socken sind von gestern! Mit unseren Gutscheinen für die verschiedensten Fahrsicherheitstrainings sind Freude und Fahrspaß garantiert – ein Geschenk zu jedem Anlass und jeder Jahreszeit.

Unsere offizielle Gutschein Bestellseite: https://www.isl3-ware.com/FSZGutschein/?Quelle=103&Platz=92412&Trainingtyp=0Egal ob als Geschenkkarte oder bequem und einfach zum Selbstausdrucken – mit unseren Trainingsgutscheinen ist man stets auf der sicheren Seite.


Die Gutscheine können Sie für alle Trainings aus unserem Programm einlösen bzw. verschenken. Darunter Trainings für Pkw, Motorrad, oder auch Kleintransporter. Auch LKW-Fahrer oder Busfahrer können bei uns trainieren.


Warum Gutscheine ADAC Fahrtraining Leipzig für unsere Fahrtrainings so ein sinnvolles Geschenk sind, lesen Sie auf adac.de


Auszug:

Der Fahrsicherheitstrainer Rainer Jung über fehlende Sensibilität für Fehler im Straßenverkehr und wie ein ADAC Fahrsicherheitstraining hilft. Ein Gespräch zum Tag der Verkehrssicherheit.


Zu dichtes Auffahren, zu schnell oder abgelenkt am Steuer – das sind die Fehler, die ADAC Fahrsicherheitstrainer Rainer Jung im Alltag häufig auffallen. Zum Tag der Verkehrssicherheit erläutert er in einem Interview die Gründe und erklärt, wie auch erfahrene Autofahrer in einem ADAC Fahrsicherheitstraining lernen, bewusster zu fahren, Gefahren besser einzuschätzen und in kritischen Situationen richtig zu reagieren. Der 58-jährige ehemalige Fahrlehrer hat Hunderte Trainings geleitet und organisiert heute die Aus- und Weiterbildung von ADAC Fahrsicherheitstrainern.


ADAC Redaktion: Was sind aus Ihrer Sicht die häufigsten Fehler von Autofahrern?


Rainer Jung: Ich fahre täglich von meinem Heimatort mit dem Auto 60 Kilometer zur Arbeit und abends wieder zurück. Was ich dort vor allem erlebe, sind zu geringer Abstand und eine sehr großzügige Auslegung der Geschwindigkeitsregeln. Außerdem gibt es viele Fahrer, die – oft unbewusst – abgelenkt sind. Quelle: ADAC.de